Horst Schönhals

Controlling & BeratungHorst-Schoenhals-150x150
Eschenweg 1
35315 Homberg / Ohm
Tel.   +49 6633 911255
Mobil +49 173 9893257
http://www.schoenhals.eu

eMail:     horst.schoenhals (at) erfahrene-experten.de

____________________________________________________________________

Jahrgang 1955, verheiratet, 2 Kinder

Werdegang und Erfahrungen

Bilanzbuchhalter, Controller, Methodenentwickler und Lehrbeauftragter der TH Mittelhessen

  • Ausbildung zum Steuerfachangestellten / Tätigkeit als Steuerfachangestellter
  • Metallwarenfabrik – 60 Mitarbeiter – Finanz- und Lohnbuchhalter
  • Ausbildung zum Bilanzbuchhalter (+ Ausbildereignungsprüfung)
  • Fertighausunternehmen – 70 Mitarbeiter – Leiter Rechnungswesen
  • Engineering-Unternehmen – 50 bis 200 MA – Kaufmännischer Leiter (Prokurist)
  • Tochtergesellschaften der Landesbank Hessen-Thüringen
    - Freiberufliche Tätigkeit als Beteiligungscontroller (Bereich Venture Capital)
  • Betreuung mittelständischen Unternehmen zu Controlling, Rechnungswesen,
    - Entwicklung der „Schönhals-Methode“ für Beratungs- u. Schulungszwecke
  • Lehrbeauftragter der Technischen Hochschule Mittelhessen / Bereich Controlling

Herr Schönhals ist Experte auf dem Gebiet der „Planungsrechnung und Kostenrechnung“ für mittelständische Fertigungsunternehmen und für größere Handwerksbetriebe. Er stützt sich auf die von ihm entwickelte „Schönhals-Methode“ und er begleitet Unternehmen bei der Entwicklung realisierbarer Planzahlen sowie der hierzu adäquaten Kalkulationsgrundlagen.

Seine Erfahrungen auf diesem Gebiet machte Herr Schönhals in einem jungen „High-Tech-Unternehmen“, welches er als kaufmännischer Leiter (Prokurist) und als Verantwortlicher für das Controlling während dessen Expansion von 50 bis 200 Mitarbeiter begleitete.

Ferner erhielt Herr Schönhals während seiner langjährigen freiberuflichen Tätigkeit als Beteiligungscontroller Einblicke in die Beurteilung von Unternehmen aus Bankensicht.

Horst Schönhals ist Gründungsmitglied der Beratergenossenschaft ERFAHRENE EXPERTEN eG.


Beratungsschwerpunkte

  • Entwicklung plausibilisierter Lösungen zur Planungs- und Kostenrechnung
  • Analyse der Gemeinkosten zur Festlegung der Kalkulationsgrundlagen
  • Planbilanzen, Liquiditätsplanung und Forecast
  • Finanzierungsangelegenheiten, Unterstützung bei Bankengesprächen
  • MIS – Entwicklung und Handhabung von Kennzahlensystemen


Seminar- / Trainingsschwerpunkte

Offene Seminare und Inhouse-Schulungen mit folgenden Inhalten:

  • betriebliche Zahlen – wann welche Perspektiven entscheidend sind?
  • der Weg von der Summen- und Saldenliste zur „realen“ Preisliste
  • „virtuelle Konten“ – ein Fundament für Entscheidungsgrundlagen
  • Kostenzuordnung / Verursachungsprinzip / Abhängigkeiten
  • vom Groben in die Tiefe – die Plausibilität im Auge behalten


Projektbeispiele

Ergebnisoptimierung bei hoher Anlagenintensität   [pdf]